Digitale Bilder vom Handy per Bluetooth auf Computer übertragen

Dass digitale Bilder mit dem Fotohandy mittlerweile viel mehr als nur eine beliebte Spielerei sind, beweisen die neuen Mobiltelefone mit 2- oder 3-Megapixel wie das Samsung SGH-820 oder SGH-D900.

Wenn die Teile obendrein noch mit einer drahtlosen Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet sind, dann wird der Bildertransfer vom Handy zum PC oder Notebook zum Kinderspiel. Vorausgesetzt, der Computer verfügt über einen Bluetooth-Port.

Fakt ist, dass die meisten Desktop-PCs nicht mit einem Bluetooth-Adapter daher kommen. Bei Notebooks sieht das schon wieder ein wenig besser aus, aber auch hier fristet die Großzahl der Laptops ein Dasein ohne Funkverbindung auf Bluetooth-Basis.

Wird wirklich Zeit, dass Intel in seine Notebook-Chipsätze Bluetooth integriert. Dann wäre das bald in jedem Intel-basierten Laptop Standard. Apple macht’s schließlich seit Jahren vor, wie das geht.
Apple macht's seit Jahren vor, wie Bluetooth und Laptop zusammen gehören

Was macht man also, wenn der Computer bluetooth-los ist? Nun, man surft zum Beispiel bei Amazon vorbei und besorgt sich für rund 15 Euro den Hama 17657, der am USB-Port angestöpselt wird und dank Bluetooth 2.0 sogar eine vernünftige Datenrate bietet.

Tipp: Am besten bestellen Sie das Ding mit der lang ersehnten Musik-CD, dann fällt nicht mal Porto an…

Übrigens: Wie gerade angedeutet, hat man’s als Apple-Notebook-Anwender viel leichter, denn die Power- und MacBooks sind von Haus mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet. Dann klappt’s auch mit dem Bildertausch zwischen Handy und Mac-Laptop.

Weitere Infos:

KategorienAllgemein

Kommentare sind geschlossen.