Mehr Leistung für das Macbook mit mehr RAM

Gleich zwei dieser 1-GB-Riegel spendiere ich demnächst meinem MacBookGanz ehrlich: Ich hatte es satt! Kaum ein Tag, an dem Firefox 2.0 nicht fünf- bis fünfzig Mal auf meinem neuen MacBook abgestürzt ist. Das kann ja doch gar nicht sein!

Bei meinen diesbezüglichen Recherchen im weltweiten Netz fand ich dann ein Spur: Firefox 2.0 zieht wohl unglaublich viel Hauptspeicher, wenn man es nicht daran hindert.

Und da mein Mac-Laptop nur mit dürftigen 512 MByte ausgestattet ist, liegt’s offensichtlich daran.

Außerdem hab ich permanent mehrere Programm gleichzeitig auf, so dass der Speicher meist recht schnell voll läuft.

Apple hat sich augenscheinlich was dabei gedacht, die neueste MacBook-Generation von Haus mit 1 Gigabyte zu bestücken.

Deshalb war ich gestern auf mactrade.de und hab zum Schnäppchenpreis von 200 Euro gleich 2 GByte RAM bestellt. Sicher ist sicher. Und ein lustiges MacTrade-Shirt gibt’s auch noch dazu.

Ich hab übrigens Firefox 2.0 erst mal wieder runter geschmissen und Firefox 1.5.0.8 installiert. Seitdem gibt’s keine Probleme mehr. Anscheinend mögen sich die neue Browser-Version und mein MacBook nicht…

Preisvergleich: Apple MacBook

Know-how: Das Speicherproblem mit Firefox liegt an der vorausschauenden Art des Browsers Seiten in den RAM zu laden, von denen er annimmt, man könnte dorthin surfen.

Das ist einerseits natürlich sehr nett, da der Seitenaufbau erheblich beschleunigt wird. Aber andererseits müllt das den Arbeitsspeicher zu mit Zeugs, das man vielleicht gar nicht braucht.

Mit den richtigen Einstellungen klappt's auch mit Firefox besser

Daher sollte dieser Mechanismus ausgeschaltet werden, was wie folgt geschieht:

1. In der Adresszeile von Firefox „about:config“ eingeben.

2. Die Zeile „network.prefetch-next“ suchen und von „True“ auf „False“ setzen.

Andererseits lässt sich mit einem einfachen Trick die Größe des Hauptspeichers limitieren, den Firefox beansprucht:

1. In der Adresszeile von Firefox „about:config“ eingeben.

2. Zur Zeile „browser.cache.disk.capacity“ scrollen und doppelt auf den Standardwert „50.000“ klicken.

3. Tragen Sie nun eine Zahl ein, der dem Arbeitsspeicher Ihres Rechners entspricht. Als Richtwert gelten folgende Größen:

Hauptspeicher zwischen 512 MByte und 1GByte: 15000
Hauptspeicher zwischen 128 und 512 MByte: 5000

Ach ja: Natürlich muss man Firefox neu starten, um die Änderungen zu aktiveren.

Preisvergleich: Apple MacBook

Kommentare sind geschlossen.