Dateien im Finder Verschieben und Kopieren

Das hier ist besonders für Umsteiger von Windows interessant: Bei Dateioperationen unterscheidet Mac OS X ob Dateien per Maus von einem Ordner zu einem anderen Ordner ein und des selben Laufwerks gezogen werden oder ob die Dateien zwischen verschiedenen Datenträgern bzw. Laufwerken bewegt werden.

1. Ziehen Sie eine Datei aus einem Ordner in einen anderen Ordner des selben Laufwerks, dann wird die Datei verschoben. Das heißt sie wird im ursprünglichen Ordner gelöscht.

Um die Datei zu kopieren, so dass sie im ursprünglichen Ordner erhalten bleibt, halten Sie beim Ziehen mit der Maus die [Wahl]-Taste gedrückt. Ein grünes Plus-Zeichen zeigt Ihnen dabei, dass die Datei kopiert und nicht nur verschoben wird.

2. Ziehen Sie eine Datei von einem Ordner in einen Ordner, der sich auf einem anderen Laufwerk befindet, dann wird die Datei kopiert. Sie bleibt also im ursprünglichen Ordner erhalten. Wiederum zu sehen an einem kleinen, grünen Pluszeichen.

Um die Datei zu verschieben, also sie gleichzeitig im ursprünglichen Ordner zu löschen, halten Sie diesmal die [Befehl]-Taste gedrückt.

2 Antworten auf „Dateien im Finder Verschieben und Kopieren“

Kommentare sind geschlossen.