Das leistet die Business-Variante von Parallels Desktop für Mac

Das leistet die Business-Variante von Parallels Desktop für Mac

In einem der ersten Blogbeiträge für Parallels habe ich die Vorzüge von Parallels Desktop für Mac Business Edition aufgezeigt und führe aus, an wen sich diese Variante der Virtualisierungssoftware richtet, nämlich an Software-Entwickler und an Firmen mit mehreren Mac-Anwendern, die Apple-Rechner professionell nutzen. In meinem heutigen Blogpost soll die Rede davon sein, mit welchen Funktionen dieser Anspruch ermöglicht wird.

Nützliche Funktionen für Firmen mit zahlreichen Mac-Anwendern

Die Zahl an verkauften Apple-Rechnern steigt seit vielen Jahren kontinuierlich, so dass es nicht an Übermut grenzt, wenn ich die Behauptung aufstelle, dass der Mac auch in Firmen sukzessive genutzt wird. Da viele dieser Apple-Anwender zumindest am Anfang auf ihre lieb gewonnenen Windows-Programme nicht verzichten können oder wollen, ist der Einsatz in Unternehmen eine Stärke von Parallels Desktop für Mac Business Edition. Dazu gehören Funktionen wie das Lizenzverwaltungsportal für das Überwachen sämtlicher Mac-Lizenzen, die zahlreichen Sicherheitsfunktionen, mit denen Macs genauso geschützt werden können wie Windows-PCs und das vereinfachte Bereitstellen von mehreren Macs per Mausklick.

Zahlreiche Funktionen für Power-User

Neben der Möglichkeit, Visual Studio mithilfe von Parallels Desktop für Mac Business Edition auf dem Mac zu verwenden und damit Windows-Programme entwickeln und testen zu können, bietet die Parallels-Software auch die Möglichkeit, Linux-Anwendungen auf Basis der Open-Source-Lösung Dockers in Containerform auf dem Mac auszuführen. Darüber hinaus lassen sich Netzwerkszenarien in virtuellen Netzwerk simulieren, um die Auswirkungen auf heterogene Anwendungen zu überprüfen. Interessant ist der Einsatz von Parallels Desktop für Mac zudem für Cloud-Anwender, da die Business Edition direkten Zugang zu Microsoft OneDrive Business, box.net und DropBox for Business bereit hält.

Visual Studio Plugin von Parallels Desktop

Funktionen für das produktive Arbeiten mit dem Mac

Parallels Desktop für Mac wurde allerdings nicht nur für Firmen und Power-Anwender konzipiert, sondern richtet sich auch an alle, die produktiver in Mischumgebungen, bestehend aus Mac OS X und Windows oder Linux, arbeiten wollen. Hierfür bietet die Virtualisierungssoftware spezielle Funktionen, mit denen sich die Akkulaufzeit des MacBooks verlängern lässt und mit denen sich die virtuelle Maschine den persönlichen Bedürfnissen des Anwenders anpasst, indem immer genau die Leistung bereit steht, die diese gerade benötigen. Und solange Siri auf dem Mac noch nicht verfügbar ist, kann man alternativ den Sprachassistent Cortana von Windows 10 nutzen. Für das ganz eigene Sprachsteuerungs-Feeling.

Cortana auf dem Mac mithilfe von Parallels Desktop für Mac Business Edition

Disclaimer: Dieser Beitrag ist im Auftrag der Firma Parallels entstanden, für die ich regelmäßig blogge. Dabei gewährt mir das Unternehmen freie Hand, was die Auswahl und die Ausarbeitung der Themen betrifft.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

One Comment to “Das leistet die Business-Variante von Parallels Desktop für Mac”

%d Bloggern gefällt das: