Das Handy der Zukunft – Version 1 von dioVision

diovisionOliver Heine ist Pionier in Sachen 3D und Änderung der Sehgewohnheiten. In seiner Erfinderwerkstatt grübelt er über das Problem, wie TV, Handys und Computer die dritte Dimension erschließen können. In einer Designstudie hat Heine nun das OLED dioVision® mobile vorgestellt.

Dahinter verbirgt sich ein Handy mit Doppel-OLED-Display. Bilder können im Hoch- und Querformat durch dioVision® räumlich dargestellt werden. Der Trick: Die Oberfläche des Mobiltelefons ist nicht plan sondern leicht gekrümmt, was den räumlichen Effekt verstärkt.

diovision2Das Handy ist ansonsten ein Multi-Communicator mit integrierten Funktionen wie MPEG-Musik, TV, Internet, Foto/Video und Game-Handheld.

Nun musst Heine nur noch einen Interessenten finden – dann könnte das dioVision-Handy Marktreife erlangen.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: