Colorsync: Gratis-Bildbearbeitung für Mac-User

ColorsyncWas viele nicht wissen: Apple bietet gleich zwei kostenlose Bildbearbeitungen an. Die bekannte ist iPhoto – als Bestandteil von iLive ’06 ist es auf aktuellen MacOS-Rechnern bereits integriert.

Die zweite verbirgt sich hinter Colorsync unter „Programme, Dienstprogramme“. Normalerweise wird Colorsync genutzt, um ICC-Profile zu installieren und zu verwalten. Wenn Sie jedoch mit Colorsync ein Bild öffnen „Ablage, Öffnen“, stehen Ihnen unter dem Symbol „Bildkorrektur“ eine Reihe von Optimierungsfunktionen zur Auswahl.

Dazu zählen beispielsweise Sättigung, Kontrast, Luminanz oder Schärfe. Wer nicht gerade mit Raw-Daten arbeitet – dies kann Colorsync nämlich nicht – hat damit ein starkes Tool für die schnelle Bildoptimierung. Und das ganz umsonst.