CeBIT 2007: Tag 1 mit Origami-PC, Sphairon, 4G & Co.

Das Original aus Taiwan: Origami-PC von Amtek (Bild: insight-infonet)Wir haben es tatsächlich geschafft und sind in Hannover auf der CeBIT 2007 angekommen.

Nach einer Nacht mit ausnahmsweise mehr als sechs Stunden Schlaf haben wir uns Punkt 8:30 auf den Weg gemacht – um gleich unseren ersten Termin sausen lassen zu müssen. Immer diese CeBIT-Staus! Das Treffen mit FSC holen wir aber nach – falls wir mit ihnen noch ein Ersatztreffen hin bekommen.

Der erste Eindruck auf dem Messegelände: sonnig. Der zweite: voller als letztes Jahr am ersten Tag. Der dritte: viele interessante Gadgets und Produkte in den Hallen 1, 2 und 13. Dort waren wir nämlich bisher.

11n-Router mit PR-Mann von Sphairon (Bild: insight-infonet)Unser persönliches Highlight bis dato: Der Origami-PC, mit dem wir uns in der Vergangenheit bereits beschäftigt haben. Mit diesem Ultra-Leicht-Computer will Microsoft eigentlich den UMPC-Markt beleben. Das tun jetzt halt andere.

Richtig informativ war auch unser Gespräch am Messestand von 4G Systems, die wie Sphairon als OEM-Partner von T-Mobile und Vodafone eher im Hintergrund bleiben. Ihr Domäne: UMTS. Ihr jüngster Spross: XSBox R5v.

Dabei handelt es sich um ein Pärchen, bestehend aus Router und USB-Client. Allerdings sind beide laut Geschäftsführer Schaller von 4G erst zu Weihnachten bei T-Mobile, Vodafone & Co. erhältlich.

Was beiden Geräten gemein ist: HSPDA mit maximal 7,2 Mbit/s für den Downlink und HSUPA für die Upload-Richtung mit 2 Mbit/s.

Natürlich können beide Komponenten im Notfall auch Standard-UMTS, EDGE und GPRS – je nach Verfügbarkeit. Was beide Geräte ebenfalls unterstützen: Sprach- und Fax-Verbindungen. Zudem fungiert der XSBox R5v als WLAN-Router.

Auch sehr interessant: Sphairon mit einem Komplett-Router für VoIP, WLAN und mehr. Natürlich basierend auf dem zukünftigen 802.11n-Standard.

Sphairon ist leider im Fachhandel nicht erhältlich, da sie ausschließlich OEM-Geschäfte betreiben und den großen ISPs der Welt wie AOL und Freecom die notwendigen Geräte für deren Kunden liefert – natürlich mit AOL- oder Freecom-Branding.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: