Nikon SB-400Nikon erweitert die Reihe seiner Blitzgeräte. Das neue SB-400 ist zwar schwächer als die großen Brüder SB-600 und SB-800, dafür mit rund 140 Euro aber auch preiswert.

Das SB-400 ist vor allem für Einsteiger gedacht und passt von daher gut zur Nikon D40. Das i-TTL-Blitzgerät steckt in einem 127 Gramm leichten Gehäuse und schafft eine Reichweite bis zu 20 Meter.

Das SB-400 hat die Leitzahl 21 – bei ISO 100. Die Blitzreichweite liegt je nach ISO-Einstellung der Kamera zwischen 0,6 m und 20 m.

Der Blitzreflektor des SB-400 kann in vier Stufen geneigt werden, nämlich horizontal (0°) sowie um 60, 75 und 90 Grad. Am Kameragehäuse können auch Langzeitsynchronisation (Slow Sync), Reduzierung des Rote-Augen-Effekts und andere Blitzsteuerungen eingestellt werden.

In Kombination mit Kameras, die das Nikon Creative Lighting System unterstützen, kann das SB-400 über i-TTL und bei Verwendung der D40 auch manuell gesteuert werden.

Das SB-400 kommt Anfang 2007 in den Handel.

Kategorien: Mobile

Michael Hülskötter

Ich bin vornehmlich Techblogger, der IT-Firmen hilft, ihre Produkte und Lösungen am Markt mithilfe aussagekräftiger Texte und Videobeiträge zu präsentieren. Ich schreibe seit 1999 und blogge seit 2006, und das immer noch mit sehr viel Spaß.