Apple auf der MacExpo 2006

Jetzt ist es raus: Apple geht auf die MacExpo, die dieses Jahr vom 8. bis 10. Juni in K├Âln stattfindet. ­čśë

Diese „Hausmesse“ hat nat├╝rlich f├╝r die Erfinder des Macintoshs aus lokaler Sicht eine gro├če Bedeutung, und so erstaunt auch nicht die Tatsache, dass Apple 5000 Gratiseintrittskarten unter das MacVolk streut. Hierzu m├╝ssen Sie sich einfach nur m├Âglichst rasch auf der MacExpo-Seite mit dem Promotionscode COG2006 anmelden, ein Formular ausf├╝llen ÔÇô fertig.

So schafft man nat├╝rlich auch Besucherzahlen. Aber das ist auch ok, denn es wird eine Menge zu sehen sein auf der diesj├Ąhrigen MacMesse. Zu diesem Zweck wurde sogar eine weitere Halle dazu gemietet, sodass allen Ausstellern etwa doppelt soviel Platz zur Verf├╝gung steht wie letztes Jahr.

Und nat├╝rlich wird es viel zu sehen geben, vor allem von Apple. Dazu z├Ąhlen vor allem die neuen Macs mit Intel-Prozessor, aber auch Software wie iLife 06, Aperture und GarageBand.

Hierf├╝r wird Apple auf der MacExpo mit viel Aufwand t├Ąglich eine eigene, kostenlose B├╝hnenshow bieten, auf der von 10.30 bis 16.30 Uhr iLife, GarageBand & Co. zu bestaunen sein werden. Letztes Jahr hat Apple sogar Helmut Zerlett (der Ex-Musiker von Harald Schmidt) engagiert, der auf der B├╝hne ein bisschen Musik gemacht hat!

Besonders am Herzen scheinen Apple dieses Jahr auch die Masterclasses am Herzen zu liegen, auf denen Sie sich zu den verschiedensten Themen wie InDesign CS 2 und Mac OS X ausf├╝hrlich informieren k├Ânnen. In diesem Fall allerdings gegen Geld.