Das hat bestimmt schon jeder mal erlebt: Vor zwei bis drei Jahrhunderten hat man ein Mail-Konto oder ähnliches auf dem Mac angelegt, dieses dann mindestens genauso lange genutzt und irgendwann mal einen neuen Rechner wie einen neuen Macbook käuflich erworben.

Und beim Umzug von Mac A auf Mac B sind dann sämtliche Einstellungen verloren gegangen. Also auch die Kennwörter des Mail-Accounts. Und nu’?!

Wie gut, dass es für solche Zwecke die Schlüsselbundverwaltung gibt, die sich im Unterordner “Dienstprogramme” des Programmverzeichnisses befindet.

Tipp: Mit CMD+LEERTASTE (CMD=APFEL) öffnen Sie das Suchfeld der OS-X-Suche Spotlight. Geben Sie dort “schl” ein, und schon können Sie die Schlüsselbundverwaltung per Tastatur starten.

  • In der Rubrik “Kennwörter” befindet sich sämtliche Einstellungen Zertifikate, Schlüssel und Kennwörter. Dort findet man auch sein Mail-Kennwort.
  • Mit einem Doppelklick auf den Namen des Mail-Accounts öffnen Sie die zugehörigen Einstellungen.
  • In dem sich öffnenden Fenster setzen Sie ein Häkchen vor “Kennwort einblenden”. Sie werden dann nach Ihrem Kennwort gefragt. Hierzu müssen Sie als Admin eingeloggt sein).
  • Voilà, das Mail-Account-Kennwort wird unverschlüsselt dargestellt.

Update: Internet-Kennwörter lassen sich in Verbindung mit Firefox auch über die passende Funktion herausfinden. Diese findet man unter “Einstellungen” (CMD+,) “Sicherheit'”, “Gespeicherte Passwörter”.