Als Entwickler und Mobile Publisher mit madvertise Geld verdienen

madvertise schüttet Werbeeinnahmen zu 100% an Entwickler und Publisher ausAls heute morgen die News „madvertise startet Entwickler-Fund: Fünf Million Euro für App-Entwickler und Betreiber mobiler Webseiten“ in meiner Inbox aufschlug, musste ich das sofort twittern, so bemerkenswert fand ich die Aktion. Bei genauerem Hinsehen ist der Developer-Fund immer noch eine großartige Geschichte, wenngleich madvertise den Begriff „Developer-Fund“ ein wenig eigenwillig interpretiert.

Denn zum einen geht es nicht nur um Software-Entwickler mobiler Apps und mobiler Webseiten, da auch Betreiber mobiler Webseiten von der madvertise-Aktion profitieren können, indem sie Code-Snipets in ihre Webseiten einbauen. Es nehmen also Entwickler und Publisher an der Monetarisierung ihres Mobile Content teil.

Zum anderen bekommt man kein Geld „geschenkt“, das man beliebig für seine eigenen App-Projekte einsetzen kann. Der Trick: mithilfe des madvertise-SDKs (oder Code-Snipets für Webseitenbetreiber) bindet man automatisch Werbebanner ein, die aus dem Advertisement-Pool von madvertise stammen.

Und wo bleibt da der 5-Millionen-Euro-Fund? Nun, madvertise verzichtet auf die 40 Prozent der Werbeeinnahmen, die Entwickler mobiler Apps oder Betreiber mobiler Webseiten normalerweise an madvertise für deren Dienstleistung abführen. Und das bis zu einer Gesamtsumme von eben diesen fünf Millionen Euro – oder bis zum Verfallsdatum, das auf Februar 2012 terminiert wurde.

So oder so: eine gute Aktion von madvertise, die den Fund sicherlich als Win-Win-Aktion betrachten: Mit einer 100-prozentigen Gewinnausschüttung werden neue Kunden hinzukommen, die sich dann möglicherweise an madvertise längerfristig binden, was am Ende des Tages neue Einnahmequellen und eine erhebliche Vergrößerung der Reichweite des madvertise-Netzwerks darstellt. Und davon profitieren natürlich alle – und nicht nur madvertise.

Mehr Infos dazu gibt es auf der madvertise-Fund-Seite, die eigens für die Aktion eingerichtet wurde.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: