Aktuelle Studie zeigt: Smartphones werden zuhause UND unterwegs genutzt

Galaxy S4 von Samsung

Wer bisher glaubte, das Smartphone komme hauptsächlich unterwegs zum Einsatz, der irrt. Das zeigt zumindest eine aktuelle Studie, die TNS Infratest im Auftrag des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) von Mitte Februar bis Mitte März 2013 erstellt hat.

Denn bei den abgefragten Nutzerszenarien steht der häusliche Einsatz von Smartphones ganz oben in der Liste (92 Prozent). Erst dann folgt der Einsatz im Auto (74 Prozent), an Haltestellen (70 Prozent), an Bahnhöfen, in Bus und Tram (65 Prozent), in Restaurants (65 Prozent) und an anderen Plätzen, an denen mobile Informationen und Anwendungen zur Verfügung stehen.

Weniger überraschend ist die Erkenntnis, dass 49 Prozent aller Über-14-Jährigen immer und dauernd und überall online sind. Dabei zeigen sich iPhone-Anwender besonders sendungs- und informartionsbedürftig: so gaben fast 60 Prozent aller Befragten an, „always on“ zu sein.

Weitere Infos zu der Umfrage stehen auf dem Server des BVDW zum Abruf bereit.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: