Die Steckdosenleiste für ferngesteuerte Aquarien

Mehr als ein Aquarium lässt sich prima fernsteuern... (Bild: Gembird)Besitzen Sie mehr als ein Aquarium? Sind Sie Inhaber eines Aquarium-Geschäfts? Oder planen Sie die Anschaffung eines zweiten, dritten oder gar vierten Fischbassins?

Falls Sie eine dieser Fragen mit „JA“ beantworten können, sollten Sie weiterlesen. Falls nicht, wünschen wir Ihnen noch einen schönen Tag (oder den Besuch unserer anderen Blogs).

„Abgefahren“ würde ich es nennen, „praktisch“ ein Zierfischfreund und „innovativ“ ein Produktdesigner. Die Rede ist vom Silver Shield Manager (SIS-PM) der Firma Gembird, die seit 1997 IT-Zubehör im Allgemeinen und Komponenten für den Überspannungsschutz im Speziellen produziert und vertreibt.

... mit der Steckerleister SIS-PM von GembirdTja, und eben dieser Hersteller bringt jetzt den SIS-PM auf den Markt, mit dem sich bis zu sechs Aquarien parallel fernsteuern lassen.

Das bedeutet konkret, dass Sie jedes angeschlossene Zierfischbassin individuell beleuchten können, sich aber auch die Pumpen zeitgesteuert ein- und ausschalten lassen.

Dazu müssen Sie sich lediglich die Steckerleiste für 50 Euro (mit USB-Anschluss) oder für 80 Euro inklusive drahtloser Bluetooth-Anbindung kaufen. Dafür bekommen Sie neben der SIS-PM gleich die passende Software dazu, mit der Sie jede einzelne Steckerleistendose programmieren können.

Wenn doch alles so abgefahren, praktisch und innovativ wäre…

  • Erhältlich ist die Steckerleiste für Aquarienbesitzer bei aquaristic.net, conrad.de, elv.de und reichelt.de. Weitere Informationen finden Sie unter www.gembird.de.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: