10.000 Dollar für ein Netbook-Fußball-Game

Engländer sind ja mitunter ein lustiges Völkchen: sie trinken Bier ohne Schaum, essen seltsame Dinge und gucken mit großer Leidenschaft Fußball – außer, wenn es um Begegnungen zwischen Englang und Deutschland gehen. Ihr wisst schon, warum!

Tja, und manchmal gewinnen sie 10.000 Dollar und wissen nicht einmal, dass sie an diesem Wettbewerb überhaupt teilgenommen haben – zumindest nicht mehr so ganz im Detail. So ging es zumindest den Jungs von The Game Creators (TGC) in persona Rick Vanner, der vor kurzem eine E-Mail erhalten hat, in der ihm Intel mitteilte, dass die Firma um 10.000 Dollar reicher ist.

Und, wie hat TGC das geschafft? Nun, sie haben neben einer Reihe von anderen Apps die Fußball-Simulation “Goals!” in das Intel AppUp Center eingereicht. Und genau dieses Retro-Spiel im Stil der bekannten C64-Games hat doch glatt in der Kategorie “Best of Games” gewonnen.

Das Beste daran: TGC hat Goals! gar nicht neu entwickelt, sondern lediglich vom iPhone auf die Netbook-Plattform portiert. Das hat laut Rick gerade mal eine Woche gedauert. Und im Gegensatz zum iPhone lässt sich das Game auf einem Netbook sogar noch ein bisschen besser spielen, da man dank der Tastatursteuerung eine bessere Kontrolle über das Spielgeschehen hat. Zudem ist ja der Bildschirm eines Netbooks größer als der eines iPhone, was die Fußball-Simulation besser aussehen lässt. Und über die Prozessorleisung muss ich ja wohl erst gar nicht reden.

Klar, dass Rick und TGC vom Intel AppUp Center ganz begeistert sind, da Windows-Software zum ersten Mal frei von Schadsoftware und ähnlichen Dingen genau dort landet, wo sie hin soll: Zum Anwender, der in solch einem App Store all die Anwendungen suchen und finden kann, die speziell für Netbooks angepasst wurden.

Ach ja: TGC und Intel veranstalten gerade einen gemeinsamen Wettbwerb, bei dem Software-Entwickler 3D-Spiele entwickeln sollen, und zwar mithilfe des TGC-Tools Dark Basic. Das sollte euch auf jeden Fall einen Blick wert sein, oder?!

Michael Hülskötter

http://www.mhuelskoetter.de

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

Weitere Beiträge des Autors

Meine sozialen Kanäle